Stiftung Auffangeinrichtung BVG
 DE FR IT EN
Home | News | Extranet | Jobs | Projekte

Barauszahlung

In verschiedenen Konstellationen können Sie sich Ihre Freizügigkeitsleistung bzw. Ihr Altersguthaben bar ausbezahlen lassen. Bitte wählen Sie den Fall, der auf Sie zutrifft:

Ich beende mein derzeitiges Arbeitsverhältnis und nehme eine selbstständige Erwerbstätigkeit auf.

Show detailsHide details

Bitte senden Sie uns in diesem Fall folgende Unterlagen:

  • Vollständig ausgefüllte Austrittsmeldung
  • Bestätigung der zuständigen AHV-Kasse über die Abrechnung als im Hauptberuf selbstständigerwerbende Person
  • Ihre Bankverbindung (inkl. IBAN-Nummer und SWIFT-Code) im Formular Übertragung der Freizügigkeitsleistung
  • Wenn Sie verheiratet sind: schriftliche Zustimmung des Ehegatten zur Barauszahlung (Unterschrift auf dem Formular Übertragung der Freizügigkeitsleistung). Beträgt die Freizügigkeitsleistung mehr als
    CHF 5'000.00, muss die Unterschrift beglaubigt werden
  • Wenn Sie unverheiratet sind und der Auszahlungsbetrag CHF 5'000.00 übersteigt: aktuellen Personenstandsnachweis 

 Ich habe meine freiwillige Versicherung als Selbstständigerwerbender gekündigt.

Show detailsHide details

Bitte senden Sie uns in diesem Fall folgende Unterlagen:

  • Vollständig ausgefüllte Austrittsmeldung
  • Ihre Bankverbindung (inkl. IBAN-Nummer und SWIFT-Code) im Formular Übertragung der Freizügigkeitsleistung
  • Wenn Sie verheiratet sind: schriftliche Zustimmung des Ehegatten zur Barauszahlung (Unterschrift auf dem Formular Übertragung der Freizügigkeitsleistung). Beträgt die Freizügigkeitsleistung mehr als CHF 5'000.00, muss die Unterschrift beglaubigt werden
  • Wenn Sie unverheiratet sind und der Auszahlungsbetrag CHF 5'000.00 übersteigt: aktuellen Personenstandsnachweis

Ich verlasse die Schweiz endgültig.

Show detailsHide details

In welchem Umfang Sie Ihre Freizügigkeitsleistung beim Wegzug aus der Schweiz beziehen können, hängt davon ab, in welches Land Sie ziehen wollen:

  • Wenn Sie in ein EU/EFTA-Land oder nach Rumänien bzw. Bulgarien auswandern und dort der Sozialversicherungspflicht unterliegen, können Sie sich nur den überobligatorischen Teil Ihres Altersguthabens auszahlen lassen (die Höhe des Betrags finden Sie in Ihrem Persönlichen Ausweis)
  • In den anderen Fällen können Sie Ihr gesamtes Altersguthaben beziehen

Für eine Auszahlung senden Sie uns bitte folgende Unterlagen:

  • Abmeldebescheinigung der Einwohnerkontrolle Ihres Wohnorts
  • Ihre Bankverbindung (inkl. IBAN-Nummer und SWIFT-Code) im Formular Übertragung der Freizügigkeitsleistung
  • Wenn Sie verheiratet sind: schriftliche Zustimmung des Ehegatten zur Barauszahlung (Unterschrift auf dem Formular Übertragung der Freizügigkeitsleistung). Beträgt die Freizügigkeitsleistung mehr als CHF 5'000.00, muss die Unterschrift beglaubigt werden
  • Wenn Sie unverheiratet sind und der Auszahlungsbetrag CHF 5'000.00 übersteigt: aktuellen Personenstandsnachweis

Ich bin Arbeitnehmer, und meine Freizügigkeitsleistung ist geringer als mein Jahresbeitrag zur beruflichen Vorsorge.

Show detailsHide details

In diesem Fall ist eine Barauszahlung Ihrer Freizügigkeitsleistung möglich.

Bitte senden Sie uns in diesem Fall folgende Unterlagen:

  • Ihre Bankverbindung (inkl. IBAN-Nummer und SWIFT-Code) im Formular Übertragung der Freizügigkeitsleistung
  • Wenn Sie verheiratet sind: schriftliche Zustimmung des Ehegatten zur Barauszahlung (Unterschrift auf dem Formular Übertragung der Freizügigkeitsleistung). Beträgt die Freizügigkeitsleistung mehr als CHF 5'000.00, muss die Unterschrift beglaubigt werden
  • Wenn Sie unverheiratet sind und der Auszahlungsbetrag CHF 5'000.00 übersteigt: aktuellen Personenstandsnachweis

Ich trete in den Ruhestand und möchte statt einer Altersrente Kapital beziehen.

Show detailsHide details

Bei der Pensionierung können Sie wählen, ob Sie Ihr Altersguthaben vollständig in eine Rente umwandeln lassen wollen, Sie 25 % davon als Kapital beziehen und 75 % in eine Rente umgewandelt werden oder das ganze Altersguthaben bar ausbezahlt wird.

Mit dem Bezug von Kapital werden die reglementarischen Ansprüche auf die Altersrente, die Pensionierten-Kinderrenten, Ehegatten- und Waisenrenten abgegolten bzw. entsprechend reduziert.

Wenn Sie Ihr Altersguthaben ganz oder teilweise als Kapital beziehen wollen, senden Sie uns bitte das vollständig ausgefüllte und unterzeichnete Formular Kapitaloption.

Bitte beachten Sie:

  • Das Formular muss spätestens 6 Monate vor Erreichen des Pensionsalters bei uns eingegangen sein.
  • Der Entscheid für die Kapitalauszahlung ist unwiderruflich.
  • Bei Verheirateten ist die schriftliche Zustimmung des Ehepartners zur Barauszahlung (Unterschrift im Formular Kapitaloption) erforderlich. Die Unterschrift muss notariell beglaubigt sein.
  • Unverheiratete benötigen einen Personenstandsnachweis, der nicht älter als 3 Monate ist.

Diese Aussagen gelten bei ordentlicher, frühzeitiger und aufgeschobener Pensionierung.

Bitte beachten Sie:

  • Auszahlungen ab CHF 5'000.00 melden wir vorschriftsgemäss der Steuerbehörde.
  • Wenn Sie Ihren Wohnsitz zum Zeitpunkt der Auszahlung im Ausland haben, wird bei Auszahlungen ab CHF 1'000.00 die Quellensteuer erhoben.

Weitere Informationen

> Wegzug in EU- oder EFTA-Staat

Meldeformulare

> Austrittsmeldung

> Kapitaloption

Kontakt






Stiftung
Auffangeinrichtung BVG
Zweigstelle Deutschschweiz
Erlenring 2
Postfach 664
6343 Rotkreuz

Tel: +41 (0)41 799 75 75
Fax: +41 (0)41 799 75 76